Kaffeemühle

Noch bis Mitte des 19. Jahrhunderts standen in den Wallanlagen sechs Windmühlen und versorgten die Bremer Bevölkerung mit Mehl. Heute existiert noch als bekanntes Wahrzeichen der Wallanlagen die Herdentorsmühle, die als Kaffeemühle ein beliebter Ort zum Verweilen ist. Die Windmühle auf der Gießhausbastion am Herdentor wurde nach einem Brand 1892 im Stil ihrer Vorgängerin wieder aufgebaut und war bis 1942 in Betrieb. Der Mühlenkopf wurde 1998 restauriert und in der Mühle wurde ein Café eingerichtet. 

www.muehle-bremen.de